Die Liechtensteinische Stiftung 2.0

Viehbacher Rechtsanwälte Steuerberater ist auf die Stiftungserrichtung in Liechtenstein spezialisiert. Aus diesem Grund haben wir zu diesem Thema eine eigene Homepage errichtet, welcher Sie umfangreichere Informationen entnehmen können: www.stiftung-liechtenstein.info

Das Vermögen von Unternehmern und vermögenden Privatpersonen ist heute – mehr denn je - von einer Vielzahl unterschiedlicher Risiken bedroht.

Stiftungseinrichtung Liechtenstein Infografik

Stiftungserrichtung in Liechtenstein: Viehbachers grenzüberschreitende Kompetenz kommt zum Tragen

Die Bereitstellung umfassender, langfristig wirkender Schutzmaßnahmen für das Familienvermögen mit Hilfe einer Familienstiftung ist eine anspruchsvolle Gestaltungsaufgabe, in welcher verschiedene professionelle Wissensgebiete kombiniert werden müssen. Etwa das private Risikomanagement, die Rechtswissenschaft sowie nationales und internationales Steuerrecht.

Viehbacher Rechtsanwälte Steuerberater hat grenzüberschreitende Vermögensschutzkonzepte entwickelt, die Unternehmen und vermögenden Privatpersonen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugutekommen. Dazu gehören unter anderem deutsche Stiftungen, österreichische Privatstiftungen und insbesondere die liechtensteinischen Stiftungen, welche von Viehbacher Rechtsanwälte Steuerberater im Einklang mit den rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen in den Heimatländern der Stifter und Begünstigten empfohlen und umgesetzt werden.

Ausgestaltung und gesetzliche Wesensmerkmale einer Liechtensteinischen Stiftung 2.0

Eine liechtensteinische Stiftung ist ein verselbständigtes Zweckvermögen, bei welchem ein oder mehrere Stifter ein bereits vorhandenes Vermögen, etwa Bankanlagen, Immobilien oder auch Unternehmensbeteiligungen, in die Stiftung überführen. Ein Stiftungsvorstand, in Liechtenstein "Stiftungsrat" genannt, führt die laufenden Geschäfte der Stiftung und wird dabei von einem Aufsichtsrat überwacht. In diesem nimmt typischerweise der Stifter Einsitz. Zu den Wesensmerkmalen der Liechtensteinischen Stiftungen gehört es, dass sie – im Gegensatz zu deutschen Stiftungen – meist einem privatnützigen Zweck dienen; häufig werden Familienmitglieder oder nahe Angehörige durch einmalige Hilfen oder laufende Unterstützungszahlungen begünstigt. Daneben kann aus Gründen der Philanthropie oder Menschenliebe aber auch ein der Gemeinschaft dienender, also gemeinnütziger Zweck verfolgt werden.

Überwachung der Stiftung durch die Stiftungsaufsichtsbehörde

Stiftungen mit einem gemeinnützigen Stiftungszweck unterliegen der Aufsicht der liechtensteinischen Stiftungsaufsichtsbehörde (STIFA). Einmal jährlich sind sie gesetzlich verpflichtet, sich der Revision einer unabhängigen Revisionsstelle zu unterziehen. Hierbei kommen die zweckgemäße Verwendung und Verwaltung des Stiftungskapitals auf den Prüfstand.

Privatnützige Stiftungen unterliegen zunächst keiner Pflicht zur Revision, sie können sich aber einer freiwilligen Prüfung durch die STIFA oder einer Revisionsstelle unterwerfen.

Reibungslose Organisation und Errichtung der Stiftung

Bei der individuellen Ausgestaltung und Organisation einer liechtensteinischen Stiftungslösung 2.0 arbeiten Viehbacher Rechtsanwälte Steuerberater aus dem Wohnsitzland der Stifter und der Begünstigten grenzüberschreitend mit ihren Kollegen in Liechtenstein zusammen, um eine bestmögliche Ausrichtung der Stiftung zu erreichen.

Die Zusammenarbeit erleichtert es, reibungslos alle Maßnahmen vorzunehmen, die zur Gründung erforderlich sind: erforderlich sind eine von den Stiftern unterschriebene und beglaubigte Stiftungserklärung – die Stiftungsurkunde – und die Hinterlegung der Gründungsanzeige beim Amt für Justiz. Diese enthält die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben zu den Wesensmerkmalen der Stiftung.

Ziele einer Stiftungserrichtung: Schutz von Familienmitgliedern, Vermögensbewahrung und Philanthropie

Eine liechtensteinische Stiftung 2.0 eignet sich insbesondere für folgende Zielsetzungen:

  • Langfristige Absicherung des Stifters, seiner Familienangehörigen und weiterer Begünstigter
  • Zusammenhalt und zweckorientierte Verstetigung des Familienvermögens über die Lebensspanne der heutigen Vermögeninhaber hinaus
  • Steuerlich optimierte Bewirtschaftung von verschiedenartigen Vermögenswerten wie Bankkonten, fremdvermietete Immobilien und Unternehmensbeteiligungen
  • Schutz des Familienvermögens vor unternehmerischen Haftungsrisiken
  • Ggfs. ergänzende Verwirklichung weiterer privat- oder gemeinnütziger Zwecke

Ihre Ansprechpartner bei Viehbacher

Durch unsere Büros in Österreich, Deutschland, Italien, Liechtenstein und der Schweiz können wir sicherstellen, dass alle grenzüberschreitenden Stiftungskonzepte steuer- und rechtskonform in allen beteiligten Ländern umgesetzt und auf die individuellen Anforderungen in der Mandantenfamilie ausgerichtet werden.

Gerne stehen wir Ihnen in einer unserer Kanzleien für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Nehmen Sie dazu bitte gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Weitere länderspezifische Informationen zum Thema Errichtung, Verwaltung und Auflösung von Stiftungen sowie Durchsetzung bzw. Abwehr von Begünstigtenrechten lesen Sie hier.

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema "Errichtung, Verwaltung und Auflösung von Stiftungen sowie Durchsetzung bzw. Abwehr von Begünstigtenrechten" in Liechtenstein lesen Sie hier und auf unserer speziell angelegten Homepage zur Stiftungserrichtung in Liechtenstein.

Ihre Ansprechpartner

 

Max Gross,LL.M., zugelassener Treuhänder und Steuerberater

» Max Gross

LL.M., zugelassener Treuhänder und Steuerberater

E-Mail: m.gross@viehbacher.com


Dr. Christian Presoly, Rechtsanwalt

» Dr. Christian Presoly

Rechtsanwalt

E-Mail: c.presoly@viehbacher.com


Daniel Tschikof, LL.M., Rechtsanwalt

» Lic. iur. Daniel Tschikof

LL.M., Rechtsanwalt

E-Mail: d.tschikof@viehbacher.com


Johannes N. Viehbacher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

» Johannes N. Viehbacher

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

E-Mail: j.viehbacher@viehbacher.com

Bitte beachten Sie, dass unser Internetauftritt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern verwendet

Mit einem Klick auf "Ich bin einverstanden." und/oder der weiteren Benutzung unseres Internetauftrittes geben Sie Ihre Erlaubnis, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Learn more

Ich bin einverstanden

Was sind Cookies?

Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer automatisch gespeichert wird, sobald Sie eine Website aufrufen. In diesem Cookie werden Informationen wie bspw. Kontaktdaten oder Spracheinstellungen gespeichert. Cookies verbessern die Nutzerfreundlichkeit einer Website. Auch unser Internetauftritt viehbacher.com verwendet Cookies. So ermöglichen wir Ihnen eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit.

Cookies von Drittanbietern

Zudem verwendet unsere Website Cookies von Google Analytics. Hierbei handelt es sich um ein Analysetool, dass verschiedene Auswertungen über die Benutzung unserer Website zur Verfügung stellt.

Wie kann ich Cookies deaktivieren?

Standardmäßig werden Cookies von den meisten Browsern akzeptiert. Falls Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier eine Anleitung für Ihren Browser, wie diese deaktiviert und/oder gelöscht werden können: https://support.google.com/accounts/answer/32050